Schwimmen

Ob Brustschwimmen, Rückenschwimmen oder Kraulen - Schwimmen ist gesund, macht schlank und schön. Schwimmen stärkt den Herzmuskel und die Abwehrkräfte, fördert die Lungenfunktion, verbessert die Durchblutung aller Muskeln und regt den Kreislauf an. Schwimmen ist auch ideal zur Stressbewältigung und hilft bei Haltungsschäden, Verspannungen und Gelenkproblemen.

Sie müssen aber kein Leistungsschwimmer sein, um von den positiven Effekten des Schwimmens zu profitieren. Es reicht, wenn Sie regelmäßig ein bis zwei Mal pro Woche 500 bis 1.000 Meter schwimmen. Schwimmen soll Spaß machen.

Wenn Sie noch mehr tun möchten, dann machen Sie doch ein Schwimmabzeichen, nehmen Sie an den Kursen oder der Wassergymnastik teil.

Das Schwimmbecken (Variobecken)

Länge 25,0m
Breite 12,5m
Tiefe durchgehend 1,80m
Wassertemperatur ca. 28 bis 29°C

Das Variobecken in unserer Schwimmhalle ist ein reines Schwimmerbecken mit einer durchgehenden Wassertiefe von 1,80 m Dies wird von der überwiegenden Mehrheit der Badegäste begrüßt. Das freie Schwimmen ohne Beeinträchtigung durch eine Absperrleine lockt viele Sport- und Gesundheitsschwimmer aus dem näheren Umfeld an (außerhalb des Schul- und Trainingsbetriebes). Sprünge sind aus Sicherheitsgründen nur an der Kopfseite des Beckens erlaubt.

Da die Rathenower Schwimmhalle ein Leistungszentrum für den Schwimmsport ist und für das  Schulschwimmen genutzt wird, beträgt die Wassertemperatur 28 bis 29° C und es kann zeitweise zu Einschränkungen kommen. In einer Tiefe von 1,30 m ist eine durchgehende Stufe in den Seitenwänden eingelassen. Diese wird für optimale Wassergymnastikübungen genutzt.

Whirlpool

Die Wassertemperatur beträgt 34° C. Durch die quirlenden Luftblasen wird der Körper auf sanfte, aber wirksame Weise massiert. Das Resultat ist eine tiefe körperliche und geistige Entspannung. Insbesondere nach einem hektischen Tag oder intensiver sportlicher Betätigung, ist ein Bad im Whirlpool äußerst wohltuend: Bereits nach 10 bis 15 Minuten beginnen sich Muskelverspannungen zu lösen und der Kreislauf wird wieder in Schwung gebracht. Für Menschen, die unter Schlaflosigkeit, chronischen Verspannungen, Rücken- oder Gelenkschmerzen leiden, ist dieses Sprudelbad geradezu ideal.

Lehrbecken

Das Lehrbecken ist ein Lehr- und Unterrichtsbecken mit unterschiedlichen Wassertiefen von 0,80 bis 1,30 Metern. Die Wassertemperatur beträgt ca. 30°C. Im Rahmen von Kursen werden Nichtschwimmer- und Fortgeschrittenenausbildung, Wassergymnastik, Wirbelsäulengymnastik und Aquajogging angeboten. Jeder Badegast kann sich während des öffentlichen Schwimmens ohne großartige Reglementierung in diesem Becken frei entfalten.

Kinderland

Es kommen in unserer Schwimmhalle nicht nur die Schwimmer auf ihre Kosten. Die ganz Kleinen haben ihren Spaß im Kinderland.

Das Becken hat eine harmonische Form, ist 20 – 40 cm tief und hat eine Wassertemperatur von 32 – 34°C. Die eingelassenen „Goldmünzen“ im Becken werden vom Froschkönig bewacht. Da fühlen sich die Jüngsten wie in den Märchen „Der Froschkönig“ oder „Sternentaler“.

Bitte beachten Sie dabei folgende Baderegeln:

  1. Gehen Sie nicht mit vollem oder ganz leerem Magen schwimmen.
  2. Vor dem Baden bitte Duschen.
  3. Kühlen Sie sich ab, bevor Sie ins Wasser gehen und verlassen Sie das Schwimmbecken, wenn Sie frieren.
  4. Gehen Sie als Nichtschwimmer nur bis zur Brust und in den markierten Nichtschwimmerbereichen ins Wasser.
  5. Springen Sie nur ins Wasser, wenn es erlaubt und es tief genug ist.
  6. Beaufsichtigen Sie Ihre Kinder, auch wenn sie Schwimmhilfen tragen.
  7. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Badende, besonders auf Kinder.
  8. Verunreinigen Sie das Wasser nicht.

Zurück zum Anfang der Seite